OEKOPROjekt21: So gehen wir vor

So begann es

Bereits seit dem Jahr 2000 gibt es unsere gemeinnützige Gesellschaft für Kinder und deren Zukunft. Als Kinderhilfswerk Grozny haben wir eine zerstörte Schule wiederaufgebaut und sichergestellt, dass dort Kinder unterrichtet und versorgt wurden.

Doch unsere Ausrichtung reicht weiter – unser Ziel: zu helfen, bevor die Not kommt, also vorher, bei den Ursachen, anzusetzen. Dies erforderte 2021 die Umwandlung zur OEKOPROjekt21 Foundation für Kinder und Zukunft gGmbH. Jetzt handeln wir international und arbeiten in grundlegender Form daran, eine lebenswerte Zukunft für kommende Generationen zu schaffen. In der Umsetzung heißt das für uns: wir setzen uns für den Schutz der Umwelt und die Förderung nachhaltiger Entwicklungen ein. Wir sind entschlossen, Projekte zu fördern und mitzugestalten, die es den Menschen ermöglichen, einen ökologischen und sozialeren Lebensstil zu führen.

OEKOPROojekt21 - Umsetzung

Vor Ort aktiv

Um diese Ziele zu erreichen, gründen wir „EMA“-Lehr-, Entwicklungs- und Forschungsinstitute an den Orten, an denen sie die größte Wirkung entfalten und von der Bevölkerung unterstützt werden. EMA steht für Eco Management Activities – denn diese Institute bringen wertvolle Ressourcen, Kapazitäten und Kapital in Europa zusammen, um nachhaltige Entwicklung und einen umweltbewussten Lebensstil zu fördern. Wir sehen in Bosnien Herzegowina die perfekten Bedingungen für neue Entwicklungen, die wirtschaftlich, gesellschaftlich und EU-orientiert sind. Mit der Unterstützung der Einheimischen und Fachleuten aus dem Ausland bauen wir zukunftsorientierte Lebens- und Wirtschaftsformen auf.

Ökoregionen mit ökologischen Produkten und Projekten, neue Gemeinden mit sozialer Verantwortung und Sicherheit, mehr Möglichkeiten für Kinder, die Einbindung sozial und gesundheitlich Benachteiligter, höhere Achtung von Frauen und Müttern, sowie der Wertschätzung der Lebenserfahrung von älteren Menschen, in familienähnlicher Umgebung, mit stärkerer Einbeziehung der Natur und höherer Achtung unserer Umwelt – das alles macht OEKOPROjekt21 aus.

Wir befähigen die Menschen, beleben die Wirtschaft und stärken das Land im Sinne der EU. Denn nur gemeinsam in einer starken EU haben kommende Generationen eine lebenswerte Zukunft. Eine stabil funktionierende Ökonomie ist hierbei die Voraussetzung. Dabei befinden sich bereits viele interessante Firmen und EU-geförderte Projekte und Objekte in Bosnien Herzegowina – um sie „zum Fliegen“ zu bringen, braucht es meist nur übergeordneter Verbindung und Aktivierung. So fehlt den meisten schlichtweg der Absatzmarkt. Hier wirken wir, und bringen internationale Verbindungen, Ressourcen des Landes, Knowhow und Kapital zusammen.

Das erste Institute of Eco Management Activities (EMA) wird auf dem Land in der Nähe von Banja Luka entstehen. Hier initiieren, forschen und fördern wir, bilden aus und realisieren „Nachhaltigen Wirtschaftsaufbau im ländlichen Bereich“ durch internationale Kontakte und Wissensaustausch, mit Ökoproduktion und Handel mit der EU, und durch den Ökotourismus. Kurz gesagt, ein sicheres, nachhaltiges und effizientes Projekt zur EU-Annäherung.

Kontakt

ÖKOPROjekt21 Kinder und Zukunft Foundation gGmbH
Lehenfeldstraße 21
D-91717 Wassertrüdingen

Telefon: +49 (0) 9832 / 39 399 – 66
info@oekoprojekt21.eu


    Loading...